UnicornLadies | Interview mit Damla Cetin – Künstlerin aus Leidenschaft
511
post-template-default,single,single-post,postid-511,single-format-standard,cookies-not-set,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
 

Interview mit Damla Cetin – Künstlerin aus Leidenschaft

Interview mit Damla Cetin – Künstlerin aus Leidenschaft

„Sobald ich die Pinsel in meiner Hand halte, bin ich die Glücklichste!“

Damla ist 25 Jahre alt und wohnt in Gaildorf. Sie ist gelernte Zahnarzthelferin, glücklich verheiratet und hat 2 Kinder. Heute verzaubert sie uns mit ihren Bildern und Kunstwerken.

Wie hast du deine Leidenschaft zur Malerei entdeckt?

Schon als Kind in der Schule habe ich das Fach Bildende Kunst geliebt. So wirklich bewusst, dass ich wirklich gut malen kann, wurde mir aber erst, als meine Besucher mich zu Hause gefragt haben, warum ich meine Bilder eigentlich kaufe und sie nicht selbst male.

 

Wie hat dein Umfeld darauf reagiert, als du dich mit deiner Malerei selbstständig gemacht hast?

Meine Freunde waren erstmal erstaunt. Meine Eltern, Schwiegereltern und mein Mann sind sehr stolz auf mich.

 

Was waren die größten Schwierigkeiten bei der Gründung und Umsetzung deiner Ideen und wie hast du diese überwunden?

Zu Beginn wusste ich nicht genau, was ich malen und in welche Richtung es gehen soll. Ich wusste nur, dass ich „verrückte“ Bilder malen möchte. Nichts Gewöhnliches. Dadurch, dass ich mich sehr viel mit Acryl-Malerei beschäftigt habe, bekam ich eine ungefähre Idee davon, was ich malen möchte. Ich habe mich von außen inspirieren lassen und dann die Bilder in meiner eigenen Art gemalt.

Wie sehen deine nächsten Pläne aus?

Ich möchte gerne an Wettbewerben teilnehmen, weitere Ausstellungen machen und eine bekannte Malerin in Deutschland werden.

 

Was macht dich glücklich?

Wenn meine Kinder gesund sind, bin ich immer glücklich! Während dem Malen bin ich auch unglaublich glücklich. Ich schalte dann vollkommen ab und konzentriere mich nur auf das Bild. Sobald ich die Pinsel in meiner Hand halte, bin ich die Glücklichste!

 

Welche Tipps gibst du jeder Frau, die ebenfalls den Weg der Selbstständigkeit/des Unternehmertums gehen möchte oder bereits geht?

Glaube an dich selbst und lass dich nicht manipulieren. Gehe deinen eigenen Weg, sammle Informationen, frage nach, tätige Anrufe, sei offen für Alles. Und das Wichtigste: Gib niemals auf! Lass deinen Gefühlen freien Lauf und mache das, was du schon immer machen willst. Warte nicht und verliere deine Ziele niemals aus den Augen.

 

Wie lebst du dein Leben?

Ich sage immer, was ich denke, ich bin humorvoll und liebe das Leben. Ich habe keine Angst vor Veränderungen.

 

Vielen Dank für das Interview und deine inspirierenden Worte, Damla! Ich bin mir sicher, wir werden noch sehr viel von dir hören!

No Comments

Post A Comment